Neuigkeiten aus Deinem Musikhaus

Schlüsselwort: E-Drum

Veröffentlicht am 03.04.12 11:38 von Heinz-Dieter Markstein

19.04.2012 - Yamaha DTX Drum-Workshop mit Ralf Mersch


Yamaha DTX Drum-Workshop mit Ralf Mersch


Ralf Mersch, erfahrener Live- und Studio-Drummer, stellt die neuen Yamaha DTX E-Drums vor. Die Sets sind mit den neuen DTX Pads ausgestattet, die eine neue Ära im Bereich der elektronischen Drumpads einleiten. Erleben Sie live die eindrucksvollen Features und die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der Yamaha E-Drums.




„Man muss diese tollen E-Drumsets unbedingt mal ausprobieren!
Ralf Mersch

 

 

19. April 2012, 19 Uhr, PA-Halle Musikhaus Markstein, Eintritt FREI!
Voranmeldung an Email drums@markstein.de oder Tel. 037605/ 687 12

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am 06.09.10 12:06 von Heinz-Dieter Markstein

Workshops in unserer Jubiläumswoche

Dirk Brand, Joachim Kunze, Zacky, Reiner Witzel, Jürgen Neudert...
die Liste der Künstler, welche sich bei uns in der Festwoche ab 25. Oktober die Klinke in die Hand geben, ist lang und eindrucksvoll zugleich. Wir haben versucht, hinsichtlich Instrument und Musikstil eine gut Mischung zusammenzustellen, so dass sicher für jeden etwas dabei ist und wir Euch hoffentlich zahlreich bei uns begrüßen dürfen.

Neben Aktionen & Konzerten wird es auch eine ganze Menge Workshops geben, bei denen Ihr erstklassige Instrumentalisten hautnah erleben könnt. Schaut den Profis auf die Finger, fragt Ihnen Löcher in den Bauch oder
versucht es selbst einmal. Die Vorführungen finden in unserem Pianohaus am Hartensteiner Markt bzw. in unserer PA-Halle im Musikhaus statt.

Alle Workshops sind für Euch kostenfrei.


Folgende Workshops haben wir für Euch organisiert:
SAXOPHON | SCHLAGZEUG | MUNDHARMONIKA | TROMPETE | KEYBOARD | POSAUNE | E - DRUM | CAJON | E-GITARRE | BASS | BAND

 

Montag, 25.10. | 18 Uhr Pianohaus
Vandoren  Workshop mit Reiner Witzel zum Thema BLÄTTER/ MUNDSTÜCKE/ ANSATZ/ SOUND

In  Zusammenarbeit mit der Firma Vandoren organisierten Workshop, geht es rund um`s Thema Blätter, Mundstücke, Ansatz und Sound. Themen sind im einzelnen die Herstellung der Blätter, die Eigenschaften von Blättern und Mundstücken, der richtige Umgang mit Blättern, die Blattbearbeitung und die Optimierung von Ansatz und Sound. Ferner werden die verschiedenen Blatt - und Mundstücktypen sowie Zubehör wie z.B. Blattschrauben vorgestellt.
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, unter fachkundiger Beratung, Blätter und Mundstücke zu testen.

REINER WITZEL - KURZBIOGRAPHIE
Saxophonstudium in Köln und New York. Stipendiat des Kultusministeriums NRW und Förderpreisträger der Stadt Düsseldorf.
Eigene CD - Veröffentlichungen u.a. mit David Sanborn, Vernon Reid und Lew Soloff. Konzerte und/oder CDAufnahmen u.a. mit Marla Glen, Defunkt, Gil Evans Orchestra, Alex Sipiagin, Vinx, Fela Kuti, Sasha, Fury in the Slaughterhouse, Udo Lindenberg , Harald Schmidt Show (Helmut Zerlett Band).
Konzerte und Tourneen rund um die Welt, u.a. Nord - und Südamerika, Afrika und Japan. Kompositionen für TV und Theater. Dozent an der Hochschule für Musik und
darstellende Kunst Frankfurt am Main.

Bitte anmelden unter: blaeser@markstein.de  oder telefonisch: 037605-68714
Eintritt frei!

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Montag, 25.10. | 19 Uhr Aktionsbühne PA-Halle
Drumworkshop mit "Zacky"

Nicht nur Schlagzeuger können sich auf den Drum-Workshop mit Athanasios "Zacky" Tsoukas freuen. Der Yamaha Endorser mit griechischen Wurzeln demonstriert sein Können am Drumset und bringt Tipps & Tricks anschaulich rüber.

Zackys Tour Credits: Fair Warning (Deutschland und Japan, 2000)
Soul Doctor (Deutschland, Frankreich, Schweiz und Japan, 2001 und 2002)
Farhad Darya (World Tour 2002 und 2005)
Al Bano Carrisi (World Tour, Europa, USA, Kanada, 2004/2005)
Mia Aegerter (Deutschland, Schweiz, 2005)
5000 Watts, Rick Abao, Errorhead, Michael Fitz, John Hayes (Mother's Finest),
Levi John, Daniel Lopes, Mickey Meinert, Moses Mo (Mother's Finest),
Ninety Nine, Revolution, Helmut Zerlett Band

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dienstag, 26.10. | 17 Uhr Pianohaus
Bertram Becher: Blues Harp für Anfänger

Dienstag, 26.10. | 18 Uhr Pianohaus
Bertram Becher: Blues Harp für Fortgeschrittene


Dr. "Harp" Bertram Becher, C.A. Seydel - Produktmanager, Bluesharpspezialist und Autor, zeigt sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen die Tricks des Bluesharp spielen. Im Anfänger-Workshop geht es hauptsächlich um die Findung des richtigen Instruments, Aufbau einer Harp, unterschiede der einzelnen Modelle, als auch um Spieltechniken wie Bending, Zungenschlag und Ähnliches.

Im Fortgeschrittenen-Workshop geht es mehr um Musik und die Essentials des Improvisierens. Dr. Becher gibt Ihnen eine Einführung zum Bluesschema und zur Verwendung der Blues-Skala - danach geht es direkt ans Spielen. Jeder Teilnehmer bekommt im kleinen Kreis des Workshops die Möglichkeit zur Piano-Begleitung zu spielen. Die kurzen Darbietungen werden dann mit den Workshop-Teilnehmern und Dr. Becher konstruktiv diskutiert - mit dem Ziel, herauszufinden, was man optimieren könnte.

Instrumente bitte mitbringen - können aber auch beim Workshop zum Sonderpreis erworben werden.

Bitte anmelden unter: blaeser@markstein.de  oder telefonisch: 037605-68714
Eintritt frei!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mittwoch, 27.10. | 18 Uhr Pianohaus
Trompetenworkshop (Jazz-Stilistiken, Sound & Spieltechniken) mit Joachim Kunze & JUPITER

Der Workshop Blastechnik behandelt alle Fragen zu Ausdauer, Tonhöhe, Tonqualität sowie Intonation.
Im Anschluß an den Workshop können Sie die JUPITER XO Trompeten ausgiebig testen!

JOACHIM KUNZE - KURZBIOGRAFIE
Joachim Kunze ist Leadtrompeter und spielt in verschiedenen Funkformationen und Big Bands. Er studierte am Peter-Cornelius Konservatorium in Mainz Trompete bei Malte Burba.

Er stand mit Ricky Martin, Fettes Brot, Albert Mangelsdorf, Jiggs Wiggam, Thomas Stanko, Bobby Shew, Conti Candoli, Ack van Rooyen, Barbara Dennerlein u.a. auf der Bühne. Tourneen führten ihn durch England, Australien, Ägypten, USA und Frankreich.

Joachim Kunze ist Lehrer für Blechblasinstrumente an der Musikschule Bad Nauheim und der Musikschule Friedberg an der er auch
Fachbereichsleiter für Blechblasinstrumente und Projekte ist.

Bitte anmelden unter: blaeser@markstein.de  oder telefonisch: 037605-68714
Eintritt frei!

 

 



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 28.10. | 17 Uhr Pianohaus
Kurzweil- & Clavia Nord - Show mit Bernd Wurzenrainer & Martin Morgenstern

Unter den deutschen Tastenvirtuosen nimmt Bernd Wurzenrainer  sicher eine Ausnahmestellung ein.

Nur wenige Musiker sind in so unterschiedlichen Stilrichtungen auf dem Piano und vor allem auf der Orgel zuhause: Ob Evergreens an der Unterhaltungsorgel, ausgefallene Jazzimprovisationen an der Hammond, Lounge-Music am Piano oder gewaltige Arrangements auf den größten Theaterorgeln des Kontinents, in allen Bereichen ist Bernd Wurzenrainer ein Meister seines Faches. 

Kommen Sie zur  Show in´s Musikhaus Markstein und sehen Sie ROT, wenn Bernd in seiner einmaligen Art und Weise das neue Nord Piano, sowie weitere aktuelle Produkte der Firma Nordkeyboards demonstriert.

Martin Morgenstern studierte Jazz und Pop an der Kölner Musikhochschule. Seine stilistische Bandbreite reicht von Jazz über Pop bis Rock. Er wirkte bei zahlreichen Musicalproduktionen als Keyboarder, Dirigent und Keyboard-Programmierer mit, so z.B. bei Hairspray, Cats und We Will Rock You. Bei unzähligen Liveauftritten stand er mit Künstlern wie Rihanna, Natasha Bedingfield und Annett Louisan auf der Bühne. Verpassen Sie daher nicht den Kurzweil Workshop mit Martin Morgenstern, wenn er mit den neuen Stars am Tastenhimmel von Kurzweil auf der Bühne steht und Ihnen den Sound der größten Bands dieser Welt näher bringt.

Bitte anmelden unter: tasten@markstein.de  oder telefonisch: 037605-68714
Eintritt frei!

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag, 29.10. | 18 Uhr Pianohaus
Keine Angst vor Jazz | Posaunen-Workshop mit Jürgen Neudert 

• Atemtechnik
• Ansatz u. Sound
• Einführung in Grundlagen der Jazz Improvisation (Chords & Scales)
• Rhytmik Training
• Erarbeiten von einfachen Jazz Standards mit Play Along
• aktuelle Yamaha Posaunen  können getestet werden

JÜRGEN NEUBERT - Arbeit als Solist und Section Player mit:
allen deutschen Rundfunk Big Bands (WDR, NDR, RIAS, HR, SWR), Charles Mingus Orchestra, Peter Herbolzheimer Rhythm Combination & Brass, Paul Kuhn Big Band, Peter Herborns Large Ensemble, RIAS Big Band, Thilo Wolf Big Band, Tom Gäbel Big Band, Cologne Contemporary Jazz Orchestra, bis vor kurzem Soloposaunist im weltberühmten „Glenn Miller Orchestra“, Sunday Night Orchestra, Jasper van´t Hof „Hot Lips“, J. Neudert Quartett
 
Posaunendozent bei: Bundesjugendjazzorchester (BuJazzO), Peter Herbolzheimer „European Big Band Academy“, verschiedenen Landesjugendjazzorchestern, Musikhochschule „Franz Liszt“ in Weimar, Hochschule für Musik Würzburg, zahlreiche Workshops u. a. Erlanger Jazz Workshop
Bitte anmelden unter: blaeser@markstein.de  oder telefonisch: 037605-68714 , Eintritt frei!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag, 29.10. ist ROLAND TAG
-> Sonderkonditionen auf alle BOSS- & ROLAND-Produkte

Freitag, 29.10. | 19 Uhr Aktionsbühne PA-Halle
Roland E-Drums Show mit Dirk Brand 

E-Drums von Roland - die Revolution für Drummer
Große Soundvielfalt, hohe Klangqualität, authentische Spielbarkeit und hervorragende Tools für den Schlagzeuger von heute werden von Dirk Brand ab 19 Uhr am Roland V-Drum eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dirk wird bereits ab 13 Uhr bei uns im Laden für Euch da sein und beratend zur Seite stehen.
Dirk Brand studierte (Percussion Institute of Technology) und spielte zwei Jahre in Kalifornien. Er wurde unter anderem unterrichtet von Ralph Humphrey, Joe Porcaro und Casey Scheuerell (Prof. Berkeley)! Veröffentlichte 4 Drum Bücher „1.000 Faces of Drum Styles“, „Future Drumming, Drum`n`Bass, House, Jungle“ und „Chartreading for Drummers“ sowie zwei separate Play Along CD`s „Jamtracks for Drummers“ beim AMA Verlag. Diese Bücher haben alle international hervorragende Kritiken erhalten! Sein aktuelles Buch „Pocket Rhythms for Drums“ wird empfohlen von Thomas Lang, Wolfgang Haffner und Steve Smith! Dirk Brand hat mit vielen nationalen und internationalen Künstlern auf der Bühne gestanden u.a. Sax Legende Charlie Mariano, den Rock Legenden Geoff Downes und John Wetton (ASIA), Gloria Gaynor, Catherina Valente und Angelika Milster (Cats). Er spielte mit der Rockformation Axxis beim größten Metal Festival der Welt in Wacken 2008 und war weltweit unterwegs mit dem Dance Act Milk Inc. Außerdem hat Dirk Brand in unterschiedlichen Musicals wie Evita, Star Light Express, Hair getrommelt.
Dirk Brand ist Dozent der Westfälischen Wilhelms Universität Münster und der Berufsfachschule für Musik RPJam in Gießen.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Samstag, 30.10. | 11 - 12.30 Uhr Pianohaus
Cajon Workshop mit Rolf Lehmann

Zusammen mit der Firma Schlagwerk haben wir in den vergangenen Jahren schon zahlreiche Workshops zum Thema Cajon durchgeführt. Diese Veranstaltungen waren stets binnen kürzester Zeit ausgebucht und zeigten uns, dass das Interesse am Spiel mit der "Rumbakiste" immer mehr Menschen begeistert. Daher darf natürlich auch in unserer Festwoche ein Cajon-Workshop nicht fehlen.

Dozent am Samstag Vormittag ist der Schlagzeuger und Schlagwerk Endorser Rolf Lehmann.
Er demonstriert verschiedene Spieltechniken quer durch alle Musikstile und beweist, dass das Cajon längst nicht mehr bloß im Latin zu Hause ist.

 

Dieser Workshop ist Anfänger aber auch für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.
Da diese Veranstaltung nur in einem relativ kleinen Kreise Sinn macht und somit die Teilnahmeplätze begrenzt sind, bitten wir um rechtzeitge Anmeldung. Tel: 037605/ 687 12 oder E-Mail:
drums@markstein.de

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Samstag, 30.10. | 14  - 16 Uhr Aktionsbühne PA-Halle
Band-Workshop mit "TEXAS-MIKE BAND"

Gute Musiker ergeben nicht automatisch eine gute Band.
Teamplay, Timing & Groove sowie das Ohr für seine Musikerkollegen sind das A + O für jede gut funktionierende Kapelle. Die Musiker Mike Seeber, Hagen Eisfeld und Rolf Lehmann der Texas Mike Band  zeigen Euch wie´s funktionert. Technisches Equipment wird dabei außen vor gelassen und dafür mit Akustikgitarre, Akustikbass & Cajon das Zusammenspiel als Einheit wunderbar demonstriert.

Egal aus welcher Stilrichtung Ihr kommt, dieser Workshop vermittelt quasi das große Ganze, welches für jede Band die Grundlage sein sollte.

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, 30.10. | 17 Uhr Aktionsbühne PA-Halle
Marshall RoadTour mit Ralf Sommerfeld

Gitarrist Ralf „Summerfield" hat an der Uni Hildesheim gelernt, danach und am Guitar Institute Of Technology (G.I.T.) in Hollywood, und dabei eine ganze Menge Know How verinnerlicht: Seine Instrumentalkompositionen des in Eigenregie produzierten Albums ,Just Got A New Guitar‘ decken ein breites Spektrum ab, überzeugen mit schönen Arrangements und geschmackvollen Sounds, und beweisen, daß Ralf kein Gitarromane ist, sondern mit Sicherheit auch jede Rock- und Pop-Produktion bereichern könnte.

Weiterhin wurde Ralf durch seine Zusammenarbeit mit Olaf Jackwert bekannt - ihr "psychoacoustic adventure" legte den Grundstein für das "Ibanez Guitar Duo" im Rahmen ihres Endorsements mit dem bekannten Gitarrenhersteller. Kurz gesagt: Summerfield hat’s einfach drauf, egal ob sensible Acoustic-Stimmung oder Van-Halen-Riffs gefragt sind. Der Gitarrist als Musiker bedient alle Stile, aber am liebsten Rock
.

Ralf spielte mit: Bruce Bouillet, Scott Henderson, David Oakes, Olaf Jackwert, Simon Phillips, Paul Gilbert, Andy Timmons, Frank Gambale, John Petrucci, Michael Wolpers, Steve Lukather, Joe Diorio, Christophe Godin

Aus der Presse: Spielerisch in der Oberliga zu Hause wie Vai, Satriani, Lukather, dabei aber trotzdem mit eigenen Stil.
Gitarrensoli auf Maximum-Warp. Sein Spiel pendelt zwischen Rock, Blues, Fusion und Crossover mit viel Druck.
Ausgereifter Ton mit Fingerspitzengefühl und eigenwilligem Sound.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonntag, 31.10. | 17 Uhr Aktionsbühne PA-Halle
Bass Workshop mit Wojtek Pilchowski und Ashdown

Den grönenden Abschluss unseres Workshop-Feuerwerkes bildet mit Sicherheit der Bass Workshop mit Wojtek Pilchowski.
Dieser Ausnahmebassist begeisterte bereits zur MyMusic Messe in Dresden an unserem Stand alle Besucher, die ob der grandiosen Fähigkeiten von Wojtek förmlich der Mund nicht mehr zu gehen wollte.

Ist der Warschauer Wojtek Pilchowski unter Bassisten auch hierzulande längst kein Unbekannter mehr, so ist er in seiner polnischen Heimat schon fast ein Popstar mit Charterfolg. `Pi´s markant getapter Daumen rast die Bünde auf und ab und versprüht dabei soviel Energie, dass seine Zuhörer schnell gefesselt sind.

Kommen - Sehen - Hören - Staunen
! EINLASS AB 15 UHR !


 

Gesamten Beitrag lesen